Wie hoch sind meine Versandkosten?

Legen Sie einfach die gewünschten Artikel in den Warenkorb. Unser System berechnet dann automatisch die anfallenden Versandkosten.

✔ Kostenloser Versand ab € 25,- Bestellwert deutschlandweit

Die Versandkostenpauschale beträgt 4,90 Euro in Deutschland. Ab 25,00 € Bestellwert liefern wir versandkostenfrei innerhalb Deutschlands!

 

Beratung & Fragen zur Online-Bestellung:
E-Mail: bestellung@karamellus.de
Telefon: 0172-3555822

 

Preise, Versandkosten und Lieferinformationen

Die auf unseren Seiten genannten Preise verstehen sich inkl. Ust. (Mehrwertsteuer). Wir liefern innerhalb Deutschlands und Österreichs.
Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnen wir für die Lieferung innerhalb Deutschlands pauschal 4,90 Euro pro Bestellung. Die Versandkosten für Österreich betragen 5,99€ pro Bestellung. In der Schweiz und der EU berechnen wir 12,70€ pro Bestellung (bis 2kg).

Ab 25,00€ Bestellwert liefern wir Ihre Bestellung versandkostenfrei innerhalb Deutschlands. Die Versandkosten werden Ihnen im Warenkorb und auf der Seite der Bestellung mitgeteilt.
Die Versandkostenpauschale beträgt 4,90 Euro in Deutschland. Die Versandkostenpauschale enthält die gesetzliche Mehrwertsteuer. Die Beträge der Gesetzlichen Mehrwerteuer kann sich je nach Bestellung unterscheiden. Das bedeutet, dass die Versandkostenpauschale erst im Rahmen des Bestellprozesses endgültig berechnet werden kann. Sie kann dabei jedoch nicht höher, sondern nur zu Ihren Gunsten niedriger werden.

 

Sonstige Bestimmungen

Die Lieferung von Waren erfolgt auf dem Versandweg an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift, sofern nichts anderes vereinbart ist. Bei der Abwicklung der Transaktion ist die in der Bestellabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.
Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verkäufer zurück, da eine Zustellung beim Kunden nicht möglich war, trägt der Kunde die Kosten für den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde sein Widerrufsrecht wirksam ausübt, wenn er den Umstand, der zur Unmöglichkeit der Zustellung geführt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vorübergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verkäufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angekündigt hatte.